- Feuerwehr Schwendi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles > 2014 aktuell

21.08.2014 Tag der offenen Tür

Die Freiwillige Feuerwehr Schwendi ist immer an Ort und Stelle, wenn es etwas zu helfen gibt. Am Sonntag war die 40 Mann starke Wehr einmal mehr präsent – allerdings hatte sie beim Tag der offenen Tür ein Heimspiel und viele Besucher. Kommandant Thomas Stanossek hatte einen solchen Schau-Tag bei der Feuerwehr angeregt, damit Interessierte einen Einblick in unsere Rettungsorganisation und das Feuerwehrgerätehaus bekommen können". Dieses Angebot wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Gewissermaßen als Schaufenster der Schwendier Rettungsdienste gestaltete sich dieser Tag der offenen Tür. Feuerwehrtechnik zum Anfassen, historisch oder modern, war auf dem Hof des Gerätehauses ausgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwendi hatte aber auch zwei Partner, mit denen sie bei Einsätzen kooperiert, eingeladen. Der Arbeiter- Samariter-Bund (ASB) Orsenhausen war mit vier Fahrzeugen und Personal vertreten, die Schwendier Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zeigte ihren Sanitäts-Gerätewagen und ein Versorgungszelt. Viel Technik und Einsatz-Knowhow, das für die Rettung und Sicherheit der Bürger eingesetzt wird, war also bei diesem Tag gebündelt. „Diese Veranstaltung wollen wir vielleicht schon nächstes Jahr wiederholen", bilanzierte Thomas Stanossek ermuntert durch  den guten Zuspruch.

Rauchmelder-Aktion:
Die Freiwillige Feuerwehr Schwendi hat am Sonntag darüber hinaus eine Rauchmelder-Aktion zum vorbeugenden Brandschutz gestartet. Den Besuchern wurde an einem Stand die Wichtigkeit der Rauchmelder, die Leben retten können, nahe gebracht.  Seit dieser Woche werden nun im Schwendier Fachgeschäft Miller Rauchmelder zum Kauf angeboten. Ein Euro von jedem verkauften Gerät soll der Jugendfeuerwehr Schwendi-Wain zukommen.



 
 
Impressum • © 2009-2016 Feuerwehr Schwendi
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü